Zum Inhalt springen

Blog
Über uns
FAQ Kontakt

Datenschutz bei Funk EXPERTS

Datenschutzerklärung

Die Funk Gruppe misst dem Schutz personenbezogener Daten einen hohen Stellenwert bei und respektiert Ihren Wunsch nach Privatsphäre. Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Sollten darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten offenbleiben, wenden Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten.

Verantwortlicher

Die verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die:

Funk Gruppe GmbH

Internationaler Versicherungsmakler und Risk Consultants

Valentinskamp 20

20354 Hamburg

Telefon +49 40 35914-0

Telefax +49 40 35914-407

E-Mail-Kontakt: welcome@funk-gruppe.de

Kontaktmöglichkeit des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@funk-gruppe.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragte/r“.

Datenverarbeitung bei Website-Aufruf

Infolge Ihres Aufrufs unserer Website werden folgende technische Informationen (Logfile-Daten) durch uns erhoben:

  • Betriebssystem des Endgerätes, mit dem Sie unsere Website besuchen

  • Browser (Typ, Version & Spracheinstellungen)

  • die abgerufene Datenmenge

  • die aktuelle IP-Adresse des Endgerätes, mit dem Sie unsere Website besuchen

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • die URL der zuvor besuchten Website (Referrer)

  • die URL der (Unter-)Seite, die Sie auf der Website abrufen

  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems

Die Erhebung dieser Daten ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Uns (und unserem Hosting-Dienstleister) ist regelmäßig nicht bekannt, wer sich hinter einer IP-Adresse verbirgt. Wir führen die oben aufgeführten Daten nicht mit anderen Daten zusammen. Wir behalten uns jedoch vor, die Logfiles nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben genannten Zwecken der Datenverarbeitung.

Newsletter

Allgemeine Informationen

Sie können auf dieser Website einen Newsletter abonnieren. Rechtsgrundlage für die Übersendung des Newsletters ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Empfang des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Informationen nicht gespeichert.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters und bis auf Widerruf. Wir speichern zudem Ihre im Zeitpunkt der Anmeldung aktuelle IP-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die Bestätigung bis zu drei Jahre nach Anmeldung (Verjährungsfrist). Zweck dieses Verfahrens ist, Ihre Anmeldung im Zweifelsfall nachweisen und ggf. einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage für die Protokollierung der Anmeldung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO am Nachweis einer ehemals gegebenen Einwilligung, siehe auch Art. 7 Abs. 1 DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an welcome@funk-experts.de erklären.

Newsletter Tracking

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten, um festzustellen, ob und wann der Newsletter geöffnet wurde. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die auf unserem Server gespeichert sind und beim Öffnen des Newsletters geladen werden. Hierbei werden technische Informationen wie Browsertyp, Zeitpunkt des Öffnens und IP Adresse übermittelt. Für die Auswertungen verknüpfen wir die genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID und ermöglichen uns, Ihr Klickverhalten zu analysieren.

Die Daten werden pseudonymisiert verarbeitet, die IDs werden also nicht direkt mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf umfasst in diesem Fall den gesamten Newsletter, da ein gesonderter Widerruf des Tracking leider technisch nicht möglich ist. Hierzu klicken Sie einfach den in jeder E-Mail bereitgestellten Abmeldelink.

Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

Die Informationen aus dem Tracking werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung werden die Daten anonymisiert und zu rein statistischen Zwecken genutzt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht.

Für die Versendung unseres Newsletters nutzen wir als Auftragsverarbeiter den europäischen Anbieter Sendinblue. Sendinblue hat seinen Serverstandort in Deutschland.

Nutzung von Cookies

Cookies sind Daten, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Rechner hinterlegt werden und eine erneute Zuordnung Ihres Browsers ermöglichen. Durch Cookies werden der Stelle, die den Cookie einsetzt, Informationen übermittelt. Cookies können verschiedene Informationen speichern, wie beispielsweise Ihre Spracheinstellung, die Besuchsdauer auf unserer Website oder Ihre dort getroffenen Eingaben. Dadurch wird z. B. vermieden, dass Sie bei jeder Nutzung erforderliche Formulardaten erneut eingegeben müssen. Die in Cookies gespeicherten Informationen können auch dazu genutzt werden, Präferenzen zu erkennen und Inhalte nach Interessengebieten auszurichten.

Es gibt verschiedene Arten von Cookies: Session-Cookies sind Datenmengen, die nur vorübergehend im Arbeitsspeicher vorgehalten und gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Dauerhafte oder persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Die Informationen können bei dieser Art Cookies auch in Textdateien auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie können jedoch auch diese Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Erstanbieter-Cookies werden von der Website gesetzt, die Sie gerade besuchen. Nur diese Website darf Informationen aus diesen Cookies lesen. Drittanbieter-Cookies werden von Organisationen gesetzt, die nicht Betreiber der Website sind, die Sie besuchen. Diese Cookies werden zum Beispiel von Marketing-Unternehmen verwendet.

Die Rechtsgrundlagen für mögliche Verarbeitungen personenbezogener Daten mittels Cookies und deren Speicherdauer können variieren. Soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage Art.6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO. Soweit die Datenverarbeitung auf der Grundlage unserer überwiegenden berechtigten Interessen erfolgt, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der angegebene Zweck entspricht dann unserem berechtigten Interesse.

Wir verwenden Cookies, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Website sicherzustellen, zur Bereitstellung grundlegender Funktionalitäten, zur Reichweitenmessung und - mit Ihrer Einwilligung - um unsere Services auf bevorzugte Interessengebiete zuzuschneiden.

Details zu den eingesetzten Cookies und ähnlichen Technologien können Sie jederzeit unserer Consent Management Plattform entnehmen.

Sie können bereits auf Ihrem Endgerät gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Wenn Sie das Speichern von Cookies verhindern wollen, können Sie dies über die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser. Eine Anleitung für gängige Browser finden Sie hier: Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome, Google Chrome mobile, Microsoft Edge Browser, Safari, Safari mobile. Alternativ können Sie auch sogenannte Ad-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Beim Aufruf unserer Website werden alle Nutzer unserer Website zudem durch ein Infobanner über die Verwendung von Cookies durch uns informiert und auf diese Datenschutzhinweise verwiesen. Dabei werden Sie als Nutzer auch um Ihre Einwilligung in die Nutzung bestimmter Cookies gebeten. Eine hierbei einmal durch Sie gegebene Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unsere Consent Management Plattform (das runde Icon mit dem Fingerabdruck links unten auf unserer Website) aufrufen und den Haken hinter der Verarbeitung, in die Sie eingewilligt hatten, wieder entfernen.

Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“).

Umfang der Verarbeitung

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion User-ID. Mithilfe der User ID können wir einer oder mehreren Sitzungen (und den Aktivitäten innerhalb dieser Sitzungen) eine eindeutige, dauerhafte ID zuweisen und Nutzerverhalten geräteübergreifend analysieren.

Bei Google Analytics 4 ist die Anonymisierung von IP-Adressen standardmäßig aktiviert. Aufgrund der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs wird Ihr Nutzerverhalten in Form von „Ereignissen“ erfasst. Ereignisse können sein:

  • Seitenaufrufe

  • Erstmaliger Besuch der Website

  • Start der Sitzung

  • Ihr „Klickpfad“, Interaktion mit der Website

  • Scrolls (immer, wenn ein Nutzer bis zum Seitenende (90 %) scrollt)

  • Klicks auf externe Links

  • interne Suchanfragen

  • Interaktion mit Videos

  • gesehene / angeklickte Anzeigen

Außerdem wird erfasst:

  • Ihr ungefährer Standort (Region)

  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)

  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z. B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)

  • Ihr Internetanbieter

  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Zwecke der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger

Empfänger der Daten sind/können sein:

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO)

Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Es ist nicht auszuschließen, dass US-amerikanische Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

Drittlandtransfer

Soweit Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden und kein dem europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen. Die Muttergesellschaft von Google Ireland, Google LLC, hat Ihren Sitz in Kalifornien, USA. Eine Übermittlung von Daten in die USA und ein Zugriff US-amerikanischer Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten derzeit aus datenschutzrechtlicher Sicht als Drittland. Sie haben dort nicht die gleichen Rechte wie innerhalb der EU/ des EWR. Ggf. stehen Ihnen keine Rechtsbehelfe gegen Zugriffe von Behörden zu.

Speicherdauer

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unsere Consent Management Plattform aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Widerruf

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unsere Consent Management Plattform über den dafür vorgesehenen runden Button unten links auf jeder Seite aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

Alternativ können Sie die Speicherung von Cookies von vornherein durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie

a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder

b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics HIER herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/

und unter https://policies.google.com/?hl=de.

Google Tag Manager

Wir verwenden auf unserer Website den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (im Folgenden: „Google“).

Der Google Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem dazu dienen können, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren. Der Google Tag Manager erfasst selbst keine personenbezogenen Daten mit Ausnahme Ihrer IP-Adresse. Diese kann auch an die Muttergesellschaft von Google in den USA übermittelt werden.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der schnellen und unkomplizierten Einbindung und Verwaltung verschiedener Tools auf unserer Website.

Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Google Ads

Wir nutzen den Dienst Google Ads, ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (im Folgenden: „Google“).

Das bedeutet, wir schalten Werbeanzeigen im Rahmen der Google-Suchmaschine und auf dies ermöglichenden Webseiten Dritter, wenn Nutzer bestimmte von uns vorgegebene Stichwörter bei Ihrer Suche verwenden. Ferner können wir unsere Werbeanzeigen auch über bei Google vorhandene Informationen über Webseitenbesucher (Nutzerprofile) interessenbasiert ausspielen lassen. Wir können statistisch u.a. auswerten, welche Anzeigen zu wie vielen Klicks geführt haben.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unsere Consent Management Plattform aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Nähere Informationen zum Datenschutz im Rahmen von Google Ads finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, wird die Übertragung der Daten in ein Drittland auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt (abrufbar unter https://business.safety.google/adscontrollerterms/sccs/).

Google Ads Remarketing

Wir nutzen auf unserer Website Google Ads Remarketing der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (im Folgenden: „Google“).

Durch diese Funktionen haben wir insbesondere die Möglichkeit, für vorherige Besucher unserer Website Anzeigen zu schalten, in denen z.B. Produkte beworben werden, welche sich die Besucher zuvor auf unserer Website angesehen haben. Wir können also Nutzern unserer Website auf anderen Websites innerhalb des Google Werbenetzwerkes (als „Google Ad“ im Rahmen der Google Suche oder auf anderen Websites) interessenbasierte Werbung ausspielen. Dies geschieht durch Einsatz von Cookies und anderen Technologien (z.B. Fingerprinting), aufgrund derer Google pseudonyme Nutzerprofile bildet. Hierbei kann es auch zu einer geräteübergreifenden Verknüpfung von Informationen kommen, und Ihnen z.B. in Abhängigkeit Ihres Nutzungsverhaltens auf einem Endgerät (etwa Ihrem Handy) interessenbasierte Werbung auf einem anderen Endgerät (z.B. Tablet) ausgespielt werden.

Wir als Betreiber der Website erhalten hierbei jedoch zu keinem Zeitpunkt Informationen, mit denen wir Sie als Besucher unserer Website persönlich identifizieren könnten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unsere Consent Management Plattform aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Nähere Informationen zum Datenschutz im Rahmen von Google Ads Remarketing finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, wird die Übertragung der Daten in ein Drittland auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt (abrufbar unter https://business.safety.google/adscontrollerterms/sccs/).

Google Conversion-Tracking

Wir nutzen auf unserer Website Google Conversion Tracking der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (im Folgenden: „Google“).

Mit Hilfe dieser Technologie erhalten Google und wir als Kunde Informationen darüber, dass ein Nutzer bestimmte Aktionen auf unserer Website durchgeführt hat, z.B. nach dem Klicken auf eine unserer Anzeigen auf unserer Website bestimmte Inhalte angesehen oder den Abschuss einer Versicherung vorgenommen hat. Die hierbei erlangten Informationen werden ausschließlich für eine statistische Auswertung zur Anzeigenoptimierung genutzt. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Besucher persönlich identifizieren lassen. Google nutzt zur Identifikation Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unsere Consent Management Plattform aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Nähere Informationen zum Datenschutz im Rahmen von Google Conversion Tracking finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, wird die Übertragung der Daten in ein Drittland auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt (abrufbar unter https://business.safety.google/adscontrollerterms/sccs/).

Google DoubleClick

Wir nutzen auf unserer Website Funktionen des Dienstes DoubleClick der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (im Folgenden: „Google“).

Dieses Tool dient dazu, den Besuchern unserer Website im Gesamten Google-Werbenetzwerk interessenbasierte Werbeanzeigen ausspielen zu können (z.B. in Google-Suchergebnissen oderin vom DoubleClick-Netzwerk genutzten Werbebannern), und das ungewollte doppelte Ausspielen bereits vom Nutzer gesehener Werbeanzeigen zu verhindern. Hierzu setzt DoubleClick Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z. B. Device-Fingerprinting) ein und erstellt pseudonyme Nutzerprofile.

Wir als Betreiber der Website erhalten hierbei jedoch zu keinem Zeitpunkt Informationen, mit denen wir Sie als Besucher unserer Website persönlich identifizieren könnten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unsere Consent Management Plattform aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Nähere Informationen zum Datenschutz im Rahmen von DoubleClick finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, wird die Übertragung der Daten in ein Drittland auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt (abrufbar unter https://business.safety.google/adscontrollerterms/sccs/).

Facebook-Pixel und Facebook Conversion API

Auf unserer Website verwenden wir den „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook (ein Dienst der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (im Folgenden: „Facebook“)), ebenso wie dessen Facebook Conversion API. Trotz des Firmensitzes in Irland werden personenbezogene Daten durch Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

Der Facebook-Pixel misst bestimmte Aktionen von Facebook-Nutzern (sog. Events) nachdem diese auf eine unserer Facebook-Werbeanzeigen geklickt haben. Hierdurch wird es uns ermöglicht, die Wirksamkeit unserer Facebook-Werbeanzeigen zu messen und Rückschlüsse zu ziehen, die wir zur Optimierung unserer Werbeaktionen nutzen können. Die Daten, die wir in diesem Zuge von Facebook erhalten, sind für uns jedoch anonym, d.h. wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Besucher unserer Website ziehen.

Die Facebook Conversion API ergänzt das vorbeschriebene Tracking um ein sog. serverseitiges Tracking, bei dem ganz ähnliche Angaben zur Wirksamkeit unserer Facebook-Werbeanzeigen auch ohne Einsatz von Cookies ermittelt werden können. Dafür werden aus dem Serverprotokoll unserer Website durch die Facebook-Schnittstelle automatisch Angaben wie der Zeitpunkt des Aufrufes, die aufgerufene Website, Ihre IP-Adresse und ggf. weitere konkretere Daten (z. B. Abschluss eines Versicherungsvertrages) ausgelesen und an Facebook übertragen.

Facebook wird die erhobenen Daten auch für eigene Zwecke verarbeiten. Falls Sie Mitglied bei Facebook sind und Facebook dies über die Privatsphären-Einstellungen Ihres Kontos erlaubt haben, wird Facebook die über Ihren Besuch bei uns erfassten Information zudem mit Ihrem Mitgliedskonto verknüpfen. Facebook wird die gewonnen Daten insbesondere für die zielgerichtete Schaltung von Facebook-Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook benutzen. Diese Verwendung Ihrer Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden. Nähere Informationen zur Datenerarbeitung durch Facebook können Sie der Facebook-Datenrichtlinie unter www.facebook.com/about/privacy entnehmen.

Rechtsgrundlage für unsere vorstehend beschriebenen Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre zuvor erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unsere Consent Management Plattform aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Soweit eine Übertragung personenbezogener Daten auch auf Server von Facebook in den USA erfolgen sollte, weisen wir darauf hin, dass Facebook eine solche Datenübertragung auf EU-Standardvertragsklauseln i.s.d. Art. 46 DSGVO stützt, um hierdurch eine Garantie für die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus zu bieten. Weitere Details stellt Facebook unter folgenden Links zur Verfügung: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und

https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

Soweit im Rahmen der vorgenannten Datenverarbeitungsvorgänge Daten durch uns erhoben und an Facebook weitergeleitet werden, sind wir für diese Datenverarbeitungen mit Facebook Gemeinsame Verantwortliche im Sinne von Art. 26 DSGVO. Wir haben daher mit Facebook eine Vereinbarung getroffen, die diese Verantwortlichkeit näher umschreibt (einsehbar unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich auf die Erfassung der Daten und deren Weiterleitung an Facebook. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Facebook ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortlichkeit.

In Erfüllung unserer Pflichten aus der vorgenannten Vereinbarung weisen wir darauf hin, dass Informationen zu Namen, Kontaktdaten und Datenschutzbeauftragtem von Facebook als (gemeinsam) Verantwortlicher Stelle ebenso unter www.facebook.com/about/privacy zu finden sind, wie weitere Informationen dazu, wie Facebook personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die Facebook sich stützt, und der Möglichkeiten zur Wahrnehmung Ihrer Rechte als betroffener Person gegenüber Facebook.

Wir haben mit Facebook vereinbart, dass Facebook intern dafür verantwortlich ist, die Rechte betroffener Personen gemäß Art. 15-20 der DSGVO hinsichtlich der von Facebook nach der gemeinsamen Verarbeitung gespeicherten personenbezogenen Daten zu ermöglichen. Sie können sich aber für die Bearbeitung von Anfragen hinsichtlich Ihrer Betroffenenrechte sowohl an uns als auch an Facebook direkt wenden.

LinkedIn Insight Tag

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, nutzen wir auf unserer Website das LinkedIn Insight-Tag, ein Tracking-Tool des Anbieters LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland. Das LinkedIn Insight-Tag ermöglicht das Erfassen von Daten zu den Besuchen auf unserer Website für Analyse- und Marketingzwecke.

Über ein durch das Tool gesetztes Cookie werden insbesondere die folgenden Daten erfasst und durch den Anbieter verarbeitet.

  • IP Adresse,

  • Referrer-URL

  • Geräte und Browsereigenschaften

  • Zeitstempel,

  • Seitenaktivitäten,

  • demografische Daten von LinkedIn, falls der Nutzer ein aktives LinkedIn-Mitglied ist.

Die Daten, die wir infolge der Nutzung des Tools von LinkedIn erhalten, können wir keinen Einzelpersonen zuordnen. Stattdessen erhalten wir von LinkedIn anonymisierte Informationen zur Performance von Werbeanzeigen und zu Webseiteninteraktionen (sog. Conversion-Messung). Zudem stellt uns LinkedIn demografische und berufliche Eckdaten von aktiven LinkedIn-Mitgliedern, die unsere Website besuchen, zur Verfügung. Auch diese Daten sind für uns anonym. Das LinkedIn Insight-Tag bietet uns außerdem die Möglichkeit, Website-Besuchern mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb unserer Website anzuzeigen (sog. Retargeting), ohne dass das jeweilige LinkedIn-Mitglied dabei identifiziert wird.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unsere Consent Management Plattform aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Die von LinkedIn erhobenen Daten werden durch LinkedIn innerhalb von 90 Tagen gelöscht. Auf den genauen Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch LinkedIn haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Umfang, Art, Zweck der Datenverarbeitung, Aufbewahrungsfristen sowie über Ihre Rechte und Datenschutzeinstellungen finden Sie in den LinkedIn-Datenschutzhinweisen unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?src=li-other&veh=www.linkedin.com. Weitere Informationen zu den von LinkedIn verwendeten Cookies finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy.

Die an LinkedIn übermittelten Daten werden potenziell auch auf Servern in den USA verarbeitet. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Näheres hierzu finden Sie unter:

https://www.linkedin.com/legal/l/eu-sccs.

Um zu verhindern, dass LinkedIn Daten für Werbezwecke sammelt, können Sie auch über diesen Link ein Cookie setzen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. Darüber hinaus können Sie über diesen Link weitere datenschutzrechtliche Anpassungen vornehmen: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62931/manage-advertising-preferences?lang=en.

Hotjar

Wir nutzen auf unserer Website den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd. (St Julian's Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian's STJ 1000, Malta).

Wir nutzen Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot und die Erfahrung auf dieser Webseite zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar, die auch das Setzen von Cookies auf Ihren Endgeräten beinhaltet, bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.). Das wiederum hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten.

Zu diesen Zwecken wird mittels Hotjar das Nutzerverhalten (Mausbewegungen, Klicks, Scrollhöhe etc.) auf unseren Internetseiten gemessen, ggf. aufgenommen und ausgewertet, teils auch über die Einholung direkten Feedbacks von Nutzern, und in Form sog. Heatmaps, Conversion Funnels und anderer Darstellungen an uns zurückgespielt. Zudem werden Informationen über zuvor besuchte Websites, zu Ihrem Heimatland, über genutzte Geräte einschließlich der Bildschirmgröße, Betriebssysteme und Browser gesammelt. Die IP-Adresse des Endgeräts wird nur in anonymisierter Weise erfasst und gespeichert. Die erhobenen Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung auf in Irland (EU) gelegene Server übertragen und dort in Form pseudonymisierter Nutzerprofile gespeichert.

Die meisten Daten (Aufzeichnungs-, Heatmap-Daten u.a.) werden ab dem Datum der Erstellung 365 Tage lang aufbewahrt. Die von den Feedback-Tools erfassten Antworten werden umgehend nach Zweckfortfall gelöscht.

Nähere Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie unter: https://help.hotjar.com/hc/de/articles/6952777582999-Vom-Hotjar-Tracking-Code-gesetzte-Cookies.

Weitere Informationen zur Einhaltung des Datenschutzes durch Hotjar finden Sie unter: https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unsere Consent Management Plattform aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Social PlugIns

Diese Website verwendet sog. Social Plugins der Anbieter

  • Facebook (Anbieter: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland) und

  • LinkedIn (Anbieter: LinkedIn Irland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland)

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird bei Aufruf einer Seite, auf denen diese Plugins eingebunden sind, eine Verbindung zu den Servern des jeweiligen Anbieters aufgebaut und hierbei Ihre IP-Adresse übermittelt. Per Voreinstellung sind diese Plugins jedoch deaktiviert. Erst durch Ihre Einwilligung in die Verwendung der Plugins werden diese aktiviert und können Ihre Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.

Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlung durch die Plugins ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unsere Consent Management Plattform aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Wenn Sie eine Einwilligung erteilt haben und während Ihres Besuchs auf unserer Website bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt sind, können Ihre Daten und Informationen über den Besuch auf dieser Webseite zudem mit Ihrem Profil auf dem sozialen Netzwerk verknüpft werden. Der jeweilige Plug-in-Anbieter speichert (auch wenn Sie nicht zeitgleich eingeloggt waren) die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Wir als Inhaber dieser Website haben jedoch keinen Einfluss auf die weitere Datenverarbeitung durch den jeweiligen Anbieter.

Nähere Informationen über den Umfang, die Art und den Zweck der Datenverarbeitung und über Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters des sozialen Netzwerks. Diese sind unter den folgenden Adressen abrufbar:

Facebook: https://www.facebook.com/policy.php

LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Da die Muttergesellschaften der Anbieter in den USA sitzen, kann eine Übermittlung der vorgenannten Daten in ein sog. Drittland nicht ausgeschlossen werden. Für diesen Fall stützen sich die Anbieter auf sog. Standardvertragsklauseln, die ein hinreichendes Datenschutzniveau hinsichtlich der Verarbeitung dieser Daten in dem Drittland gewährleisten sollen. Details hierzu finden Sie unter:

Facebook: https://de-de.facebook.com/help/566994660333381/?helpref=uf_share

LinkedIn: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62538/datenubertragung-aus-der-eu-dem-ewr-und-derschweiz?lang=de

Soweit im Rahmen der vorgenannten Datenverarbeitungsvorgänge Daten durch uns erhoben und an Facebook weitergeleitet werden, sind wir für diese Datenverarbeitungen mit Facebook Gemeinsame Verantwortliche im Sinne von Art. 26 DSGVO. Wir haben daher mit Facebook eine Vereinbarung getroffen, die diese Verantwortlichkeit näher umschreibt (einsehbar unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich auf die Erfassung der Daten und deren Weiterleitung an Facebook. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Facebook ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortlichkeit.

In Erfüllung unserer Pflichten aus der vorgenannten Vereinbarung weisen wir darauf hin, dass Informationen zu Namen, Kontaktdaten und Datenschutzbeauftragtem von Facebook als (gemeinsam) Verantwortlicher Stelle ebenso unter www.facebook.com/about/privacy zu finden sind, wie weitere Informationen dazu, wie Facebook personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die Facebook sich stützt, und der Möglichkeiten zur Wahrnehmung Ihrer Rechte als betroffener Person gegenüber Facebook.

Wir haben mit Facebook vereinbart, dass Facebook intern dafür verantwortlich ist, die Rechte betroffener Personen gemäß Art. 15-20 der DSGVO hinsichtlich der von Facebook nach der gemeinsamen Verarbeitung gespeicherten personenbezogenen Daten zu ermöglichen. Sie können sich aber für die Bearbeitung von Anfragen hinsichtlich Ihrer Betroffenenrechte sowohl an uns als auch an Facebook direkt wenden.

Cloudflare

Zur Erhöhung der Übertragungsgeschwindigkeit nutzen wir für unsere Website ein Content Delivery Network (CDN) von CloudFlare Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107 USA („Cloudflare“).

Cloudflare erhebt bei Ihrem Besuch unserer Website die folgenden Daten: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und den anfragenden Provider. Diese Daten werden automatisch erhoben, um Ihnen den Inhalt der Website ausspielen zu können.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese berechtigten Interessen liegen in der Erhöhung der Performance unserer Website und damit der Steigerung der Nutzerzufriedenheit.

Aufgrund der Nutzung von Cloudflare kann es zu einer Übermittlung personenbezogener Daten in die Vereinigten Staaten kommen, die derzeit als ein sog. unsicheres Drittland im Sinne der DSGVO anzusehen sind. Um gleichwohl die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus zu gewährleisten, wurde mit dem Anbieter die Geltung von Standardvertragsklauseln vereinbart.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen des Anbieters unter

https://www.cloudflare.com/security-policy/.

Fastly

Zur Erhöhung der Übertragungsgeschwindigkeit nutzen wir für unsere Website ein Content Delivery Network (CDN) von Fastly Inc., General Counsel, 475 Brannan St., Suite 300 San Francisco, CA 94107, USA („Fastly“).

Fastly erhebt bei Ihrem Besuch unserer Website die folgenden Daten: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und den anfragenden Provider. Diese Daten werden automatisch erhoben, um Ihnen den Inhalt der Website ausspielen zu können.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese berechtigten Interessen liegen in der Erhöhung der Performance unserer Website und damit der Steigerung der Nutzerzufriedenheit.

Aufgrund der Nutzung von Fastly kann es zu einer Übermittlung personenbezogener Daten in die Vereinigten Staaten kommen, die derzeit als ein sog. unsicheres Drittland im Sinne der DSGVO anzusehen sind. Um gleichwohl die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus zu gewährleisten, wurde mit dem Anbieter die Geltung von Standardvertragsklauseln vereinbart.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen des Anbieters unter

https://www.fastly.com/de/privacy/.

Usercentrics (Consent Management Plattform)

Usercentrics ist eine Consent Management Plattform, die es Websites ermöglicht, die Privatsphäre der Nutzer zu schützen und datenschutzrechtliche Anforderungen einzuhalten, wenn es um Cookies und Tracking geht. „Usercentrics“ ist ein Angebot des Anbieters Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, nachfolgend als „Usercentrics“ bezeichnet.

Durch „Usercentrics“ informieren wir unsere Website-Besucher über die Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien auf unserer Website und ermöglichen es ihnen, jederzeit eine Entscheidung über deren Nutzung zu treffen.

Gibt der Besucher seine Zustimmung zu der Verwendung der von ihm ausgewählten Cookies bzw. sonstigen Technologien, werden die folgenden Daten automatisch protokolliert:

  • Opt-in und Opt-out-Daten

  • Datum und Uhrzeit der Zustimmung

  • Benutzeragent des Browsers des Endnutzers

  • Die URL des Anbieters

  • Die Consent-ID

  • Einwilligungstyp

  • Template-Version

  • Bannersprache

Die entsprechenden Informationen werden im Local Storage auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert, um bei zukünftigen Seitenaufrufen den entsprechenden Cookie-Status (in die Verwendung eingewilligt oder nicht eingewilligt) automatisch wieder herzustellen. Die Einwilligungsdaten (Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang gespeichert. Die Daten werden dann sofort gelöscht.

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. c in Verbindung mit § 25 Abs. 1 TTDSG und Art. 7 Abs. 1 DSGVO.

Weitergehende Informationen zu Usercentrics finden Sie unter:

https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/

Vermittlung von Versicherungsverträgen

Auf unseren Seiten können Sie sich durch Eingabe entsprechender Informationen in unsere Tarifrechner nicht nur Angebote für verschiedene Versicherungen erstellen lassen, sondern diese auch direkt online über uns abschließen. Wenn Sie einen Antrag abschicken, erfolgt eine Weitergabe Ihrer angegebenen Daten an den jeweiligen Versicherer zum Zwecke der Vertragsannahme. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Im Falle einer Angabe freiwilliger Informationen ist Rechtsgrundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zahlungsdienstleister Stripe

Zur Durchführung Ihrer Zahlungen nutzen wir die Dienste des Zahlungsdienstleisters Stripe Payments Europe Ltd, Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2, Irland („Stripe“). Soweit zum Zwecke der Zahlungsabwicklung personenbezogene Daten erforderlich sind, werden diese direkt von Stripe erhoben. Stripe ist insoweit eigenständig Verantwortlicher für die Datenverarbeitung.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Stripe finden Sie unter https://stripe.com/de/privacy.

Funktion zum Speichern Ihrer Eingaben

Solange Sie im Rahmen der Angebotserstellung noch keine personenbezogenen Daten eingegeben haben, können Sie sich über das Disketten-Symbol auf unserer Seite einen Link zum bisherigen Stand Ihrer Eingaben zuschicken lassen. Hierfür benötigen wir eine gültige E-Mail-Adresse von Ihnen. Nach Übersendung des Links wird Ihre E-Mail-Adresse sofort automatisch wieder gelöscht. Der Link zu den bisherigen Angaben verliert nach zwei Wochen seine Gültigkeit.

Kundenportal und Immobilienportal

Sie haben im Kundenportal und im Immobilienportal die Möglichkeit, jederzeit auf die von Ihnen geschlossenen Verträge zuzugreifen, diese Verträge anzupassen oder zu kündigen.

Bei Abschluss eines Versicherungsvertrages über unsere Website wird automatisch ein Kundenkonto für Sie erstellt und Sie gelangen in das Kundenportal. Sie können auf das Portal über die von Ihnen im Verlauf des Vertragsabschlusses selbst angegebenen Zugangsdaten (bestehend aus Ihrer E-Mail-Adresse und einem hinreichend komplexen Passwort) zugreifen. Aus Gründen der Datensicherheit wird für jeden Zugriff auf das Kundenportal zusätzlich eine Zwei-Faktor-Authentifizierung durchgeführt, d. h. Sie erhalten über die von Ihnen angegebene Handynummer einen Code per SMS, den Sie auf unserer Seite eingeben müssen, um auf Ihr Kundenkonto zugreifen zu können.

Neben der Verwaltung Ihrer Verträge haben Sie im Kundenportal auch die Möglichkeit, Ihre persönlichen Stammdaten (Anschrift etc.) oder die von Ihnen präferierte Zahlungsweise zu ändern sowie Schadensfälle zu melden. Im letzteren Fall können Sie die im konkreten Fall erforderlichen Angaben direkt im Kundenportal machen und Ihre Schadensmeldung über das Portal einfach an Ihren Versicherer übermitteln.

Der Zugriff auf das Immobilienportal erfolgt durch die Eingabe von Zugangsdaten, die Ihnen von unserem Fachbereich an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet werden. Im Immobilienportal haben Sie die Möglichkeit, Versicherungen zu beantragen und eine Umdeckung vorzunehmen. Darüber hinaus können Sie auf verschiedene Funktionalitäten wie zum Beispiel das Herunterladen der Versicherungs-Dokumente zugreifen.

Ihr Kundenkonto und Ihr Konto für das Immobilienportal bleibt automatisch bestehen, bis Ihr letzter über Funk EXPERTS geschlossener Vertrag endet. Nach Beendigung dieses letzten Vertrages können Sie das Kundenportal oder Immobilienportal noch für achtzehn Monate weiter nutzen, und so Ihre dort hinterlegten Dokumente herunterladen, auf Ihre zuvor abgeschlossenen Versicherungen zugreifen und diese ggf. unkompliziert über das Kundenportal oder Immobilienportal neu abschließen. Nach Ablauf der achtzehn Monate wird Ihr Kundenkonto oder Ihr Konto für das Immobilienportal mit allen darin gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, diese werden noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt. Soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen, werden Daten noch bis zu deren Ablauf (oftmals bis zu 10 Jahre) durch uns archiviert werden.

Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beziehungsweise (für die Datenverarbeitung nach Beendigung des letzten Vertrages) die Wahrung berechtigter Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Ermöglichung eines komfortablen Nutzerzugriffs auf zuletzt relevante Unterlagen und der Vereinfachung von Vertragsneuabschlüssen.

Darüber hinaus verarbeiten wir im Rahmen des Kundenportals und Immobilienportals einige technische Daten, die automatisch bei der Nutzung unseres Kundenportals und Immobilienportals anfallen. Dazu gehören insbesondere Ihre IP-Adresse, der verwendete Browser und die Nutzungszeiten. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Sicherheit und Funktionsfähigkeit unseres Kundenportals und Immobilienportals gewährleisten zu können sowie zu dem Zweck, die Nutzerfreundlichkeit des Kundenportals und Immobilienportals zu verbessern. Die zu diesen Zwecken erhobenen Daten werden nach der Erhebung umgehend anonymisiert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Wahrung berechtigter Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Bereitstellung eines funktionierenden, nutzerfreundlichen Kundenportals und Immobilienportals.

Kontaktaufnahme

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, telefonisch oder per E-Mail-Kontakt zu einem unserer Kundenbetreuer aufzunehmen. Für die Kontaktaufnahme über unsere Website steht Ihnen auch ein entsprechendes Kontaktformular zur Verfügung. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z. B. Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Anliegen, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Ermöglichung einer möglichst schnellen und unkomplizierten Bearbeitung Ihrer Anliegen.

Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Soweit es sich hierbei um Angaben zu zusätzlichen Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Darüber hinaus werden wir Sie per E-Mail kontaktieren, um Ihnen erforderliche versicherungsrelevante Informationen zukommen zu lassen und Nachfragen zu stellen. Hierzu sind wir versicherungsrechtlich verpflichtet. Ihre Daten verarbeiten wir auf Grundlage des berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zu diesem Zweck werden Ihre Daten an den Dienstleister Sendinblue übermittelt. Die Server stehen in Deutschland.

Ihre Daten, die wir im Rahmen Ihrer Anfragen erhalten haben, werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr benötigt werden, Ihr Anliegen vollständig bearbeitet und keine weitere Kommunikation mit Ihnen erforderlich oder von Ihnen gewünscht ist.

Wir als datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen. Ein absoluter Schutz kann nicht gewährleistet werden, jedenfalls ist der Versand von unverschlüsselten E-Mails nicht sicher. Wir bitten deshalb darum, sensible Daten nicht mittels unverschlüsselter E-Mail zu versenden, sondern hierfür entweder verschlüsselte Kommunikationswege (wie z.B. unser Kontaktformular) oder den Postweg zu nutzen.

Speicherdauer

Sofern wir nicht im Vorstehenden hinsichtlich einzelner Datenverarbeitungen bereits konkret über die Speicherdauer informiert haben, gilt: Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies für die jeweiligen Verarbeitungszwecke erforderlich ist und löschen sie danach umgehend, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen.

Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, wie z. B. den Einsatz der Zwei-Faktor-Authentifizierung, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Insbesondere nutzt unsere Website zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass in der Adresszeile des Browsers statt einem "http://" ein "https://" steht, sowie an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Datenweitergabe

Wir verarbeiten Ihre Daten grundsätzlich zu Vertragszwecken. In dem Rahmen können Empfänger Ihrer Daten sein:

die Gesellschaften der Funk Gruppe, Versicherer (mit denen Ihr Vertrag geschlossen wird), Sachverständige (insbesondere zur Begutachtung von Schaden- und Leistungsfällen) und IT-Dienstleister (z. B. Hosting-Dienstleister, Wartungsdienstleister).

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Allgemeine Rechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Soweit eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse

Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung überwiegen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Rechte bei Direktwerbung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit der Freien und Hansestadt Hamburg – Körperschaft des öffentlichen Rechts, Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG, 20459 Hamburg

Finden Sie uns auch hier:

Funk

Wir sind telefonisch für Sie unter + 49 40 35914 0 und per E-Mail über welcome@funk-experts.de erreichbar.

  • Start
  • FAQ
  • Über uns
  • Kontakt
Sichere Daten & ServerstandorteDSGVO-konformISO-zertifiziert

Zertifizierte Qualität

Funk erfüllt die Anforderungen für Qualitätsmanagement und Informationssicherheit nach ISO 9001 und ISO 27001.

© Ein Unternehmen der Funk Gruppe GmbH, Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.